Benefizveranstaltung für die Kulturscheune vom Riegenhof mit Das Käthchen von Heilbronn

Mi. 3.Juni 19:30h Riegenhof, Mainhardt bei Backnang

Schon lange wollte ich auf einem Demeterhof auftreten! Der Wunsch wird mir nun erfüllt, und ich hoffe, dass noch weitere Höfe folgen werden!

http://www.demeter-bw.de/demeter-bw/aktuelles/crowdfunding-f%C3%BCr-den-riegenhof-mainhardt

Durch diesen Link habe ich erfahren, dass ein Crowdfunding durchgeführt wird für den Ausbau der Kulturscheune, ein kultureller Anziehungspunkt im Mainhardterwaldgebiet.

Dieser Eintrag wurde am 4. Mai 2015 veröffentlicht.

Ein Presseartikel zu „Jeanne-Sophie“!

Für die Besucher, die sich zur Premiere von „Jeanne-Sophie“ im Hölderlin-Haus Maulbronn eingefunden haben, war der Abend eine Überraschung. Die Darstellerin tritt als eine Autorin namens Anna Hojeiphos auf, um ihr neues Buch vorzustellen:
Die junge Protagonistin des Buches Johanna-Sophie forscht auf einer Reise nach Frankreich nach den äußeren Stimmen und der inneren Stimme des Gewissens, und im Zusammenhang damit, was Handeln aus Freiheit ist. Dabei geht es ihr vor Allem darum, wie sich in unserer Zeit diese innere Gewissensstimme entfaltet. Diese Reise ist eingebettet in das Gedankenleben Sophie Scholls und führt sie über den Geburtsort Jeanne d´Arcs- Domremy- an die Küste Frankreichs, dem Rande des Kontinents.

All dies ist überaus lebendig und sprachlich künstlerisch gestaltet. Als Abschluss erklingt Hilde Domis „Die Heiligen“. Nachklingendes Lauschen – Ruhe nach dem Vortrag, bis durch die Dankesworte mit einer weißen Rose herzlicher Beifall erschallt.

Pressebericht aus dem Mühlackertagblatt, 26.März 2015

 

Dieser Eintrag wurde am 15. April 2015 veröffentlicht.

Plakat Jeanne-Sophie

Jeanne Plakat

Das Plakat in Farben der Flagge Frankreichs…

Dieser Eintrag wurde am 13. März 2015 veröffentlicht.

Förderung für Jeanne-Sophie!

Die Stadt Stuttgart fördert mein aktuelles Literatur-Bühnenstück!
Darüber freue ich mich sehr und spreche gerne meinen Dank aus!

Stuttgart mit Pferd

Dieser Eintrag wurde am 28. Januar 2015 veröffentlicht. 1 Kommentar

Hölderlin Spaziergänge!

Anlässlich des 245.Geburtstag von Johann Christian Friedrich Hölderlin am 20.März 2015 wird es erstmalig einen von mir konzipierten Spaziergang geben! Beginnend am Hegelhaus, dem Geburtshaus seines Studienfreundes GWF Hegel, werden einige Werke zum Besten gebracht, und abschließend wird es noch Hölderlinwein – und vielleicht anderen zeitgenössischen Schmaus geben… Voraussichtlich auch in anderen Städten – nicht nur am Geburtstag Hölderlins!

Dieser Eintrag wurde am 12. Dezember 2014 veröffentlicht.

Jeanne-Sophie 1412-1943

Mein neues Programm! Dieses mal so richtig selbst verfasst…
Ein Literatur-Spiel geschrieben und gespielt von Eunike Y. Engelkind

Jeanne D´Arc und Sophie Scholl – Es gibt einen gemeinsamen Nenner:
Die innere Stimme, die Kraft des Gewissensschwertes, unerhörte Pforten zu erschließen.

Dieser Eintrag wurde am 10. Dezember 2014 veröffentlicht.

Hölderlin im Herbst

Gestern lief die letzte Aufführung vom Hölderlin Programm „Wem sonst als Dir!“ im schönen Ambiente des Hegel-Haus Stuttgart – mit Hölderlin Wein. Die nächsten Aufführungen wird es erst im Februar geben, dann u.a. auch in Berlin.

Nun kann ich mich verstärkt meiner nächsten Arbeit widmen zu Jeanne D´Arc und Sophie Scholl! Mehr dazu werde ich die nächsten Tage hier veröffentlichen!

Dieser Eintrag wurde am 19. November 2014 veröffentlicht.

Berlin & Goethe!

Sommerpause!
Nach meiner ersten richtigen Freilicht Aufführung im Lapidarium – eine der schönsten Ecken Stuttgarts – wird die nächste Aufführung stattfinden an Goethes Geburtstag in Berlin!

 

 

Dieser Eintrag wurde am 20. Juli 2014 veröffentlicht.

Einführungs-Vortrag von Markus Schneider!

Am 15.Dezember gab es anlässlich des 180.Todestags von Kaspar Hauser einen Einführungsvortrag von Markus Schneider, den ich hierfür eingeladen habe. Er hat einen weiten Bogen gespannt von Selbstlosigkeit, das füreinander Dienen, über Richard Wagner, den Schwanenritterorden, bis hin zu Kaspar Hauser, der dort seine Konfirmation erhielt.

Schon am 29. November gab es einen Einführungvortrag von Richard Steel in Tübingen. Er beleuchtete das Schicksal Kaspar Hausers und seine Bedeutung für unsere Zeit besonders durch Eindrücke Karl Königs.

In beiden Vorträgen habe ich inhaltliche Parallelen gefunden, die ich bereits bildlich aufgegriffen habe. Ich hoffe, dass solche Zusammenarbeiten öfters zustande kommen können…

Dieser Eintrag wurde am 18. Dezember 2013 veröffentlicht.

Schon wieder Zirkus!

Am vergangenen Wochenende fanden drei Aufführungen dieses Klassenspiels statt, welches ich im Auftrag einer siebten Klassen verfasst habe! Da ein großer Teil der Klasse akrobatisch begabt ist, habe ich die Rollen dementsprechend auf die Schüler zugeschrieben. Und einer der Handlungsorte ist wie im Titel schon erkennbar: ein Zirkus! Aber nicht nur.
Es begann mit einer Schreibwerkstatt, in welcher ich die Schüler zum Charakterisieren , Beschreiben, Phantasieren und Erzählen eines gemeinsamen Schauspiels geleitet habe. Ihre Einfälle habe ich dann aufgegriffen um Szenen und Dialoge für das Stück „Schon wieder Zirkus!“ zu verfassen.
Das Stück  steht unter dem Motto der Freundschaft. Doch erst wird man durch tiefe Täler geleitet, denn Freundschaft als auch Freiheit müssen errungen werden…

Dieses Klassenspiel schreibe ich übrigens gerne um für andere Schulklassen, die Lust auf ein eigenes Stück haben, auch Aktualität mit einbeziehen wollen, und vor Allem einen Klassenlehrer haben, dem daran gelegen ist, meine Arbeit ernst zu nehmen und mich Anteil haben zu lassen an dem Entstehungsprozess…

Dieser Eintrag wurde am 17. Oktober 2013 veröffentlicht.