Pressestimme aus Maulbronn!

Mignon im Hölderlinhaus Maulbronn

Mignon MB

“Über fünf Jahre hatte E. Engelkind diese Inhalte in sich bewegt. Als Wichtigstes ihr aus der Liebe Erwachsende, sprach sie von der „Brüderlichkeit im Zeichen der Menschlichkeit“ [“Zieht uns das Ewigweibliche hinan…-so stellt sich uns doch unweigerlich die Frage: Wohin will uns das Männliche führen? –> Zur Brüderlichkeit! Dahin lasst uns ziehen!”]– dabei zeigte sie auf das gegenüberliegende Asylanten-Camp. – Mit R. Schumanns „Mignon“ ließ der Pianist den Abend in seltener Sensibilität verklingen. Die sich reich beschenkt fühlenden Besucher bedankten sich mit viel Applaus, teils stehenden Ovationen!”

Dieser Beitrag wurde am 29. Juni 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.