“Stuttgart-Geschichten aus der Zeit des jungen Hegel” im Hegelhaus! 29.8.-9.9.2020

Das Stadtmuseum Stuttgart veranstaltet pünktlich zum 250. Geburtstag ab dem 27. August 2020 Festwochen für den großen Sohn der Stadt Stuttgart im Hegelhaus! Und ich bin beauftragt worden ein Stück zu schreiben speziell über Georg Friedrich Wilhelm Hegel und Stuttgart im 18. Jahrhundert!

Dadurch lerne ich nicht nur Stutengarten besser kennen, sondern verfasse neben meinem anderen Programm “Hegel &Hölderlin ~ Das Bleibende aber stiften die Dichter und Denker” auch noch ein weiteres kürzeres Programm, welches die Neueröffnung des Museums und die Ausstellung begleitet. Inhaltlich wird es wenige Ähnlichkeiten geben, da das andere ja in Preußen spielt! Verraten sei nur, dass ich eine Magd spielen werde!

Es wird jeweils zwei Zeiten geben um 12h und um 17h ab dem 29. August an fast jedem Tag! Anmeldungen werden erforderlich sein über das Stadtmuseum. Um auf meine Veranstaltungen zu kommen, klicken Sie bitte in der rechten Spalte auf Hegelhaus und mittig auf “Theater”.

https://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen
https://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen/stuttgart-geschichten-aus-der-zeit-des-jungen-hegel-14

Gerne können Sie mich auch für Sonder-Vorstellungen buchen, gerne auch an anderen Orten!

Nicht mein Hegel-Kostüm!
Dieser Beitrag wurde am 20. Juli 2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.