Es lebe die Freiheit!

Mit den letzten Worten Hans Scholls habe ich mein Stück über Die Weiße Rose benannt. Aus der Sicht von Traute Lafrenz erzähle ich die Geschichte vom Mut junger Menschen nicht blind zu gehorchen, sondern aufzustehen und das Volk wachzurütteln!
Traute Lafrenz gehörte als ehemalige Freundin Hans Scholls zwar nicht zum engeren Kreis der Weißen Rose, aber nach den Todesurteilen der anderen Mitglieder verbrachte sie zwei Jahre in Haft bis kurz vor Kriegsende, stets in Todesnähe. Sie absolvierte ihr Medizinstudium und widmete ihr Leben als Ärztin der Heilkunst und dem Mut. Noch heute 100 jährig (!) ist ihr nordischer Dialekt in ihrer Wahlheimat in South Carolina nicht zu überhören!

“Wir haben alle unsere Maßstäbe in uns selbst.” Sophie Scholl

Derzeit versuche ich auch Termine an Schulen zu akquirieren und einen Trailer zu drehen! Denn nicht nur Sophie Scholl war bis zuletzt davon überzeugt, dass ihr Opfer nicht umsonst war. Die Idee dahinter, die muss weitergetragen werden. So die Deutung ihres letzten Traumes.
Aus diesem Grunde habe ich dieses Stück verfasst und freue mich auf viele weitere Auftritte und Zuschauer besonders auch jüngeren Alters! Nur so kann diese Idee von Freiheit, Mut, Brüderlichkeit und Verantwortung weitergetragen werden!

Traute Lafrenz
Dieser Beitrag wurde am 3. Januar 2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.